Datenschutz


Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Landesdatenschutzgesetz (LDSG) und im Einzelfall einschlägiger Spezialgesetze. Mit den nachfolgenden Informationen erhalten Sie einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich? 

Kreis Nordfriesland, Der Landrat, Marktstraße 6, 25813 Husum

Zentrale Telefonnummer: 04841/67-0
Zentrale E-Mailadresse: info@nordfriesland.de 

Zentrale De-Mail-Mailadresse: info@nordfriesland.de-mail.de

Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte per Post oder per Email unter: 


datenschutz nord GmbH

Sechslingspforte 2

22087 Hamburg

kreisnordfriesland@datenschutz-nord.de


2. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zwecke der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage? 

Im Rahmen des Katastrophenschutzes und der Koordinierung der Flüchtlingshilfe verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, sofern Sie uns über das Onlineformular https://hilfe.messehusum.de per Email unter hilfe@messehusum.de oder telefonisch unter 04841-902 800 Angaben zu beabsichtigten Hilfeleistungen oder Sachspende zukommen lassen.  


Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Auskunftsersuchens und Bearbeitung Ihres Anliegens: 


Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck des Katastrophenschutzes und der Koordinierung der Flüchtlingshilfe erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 DSGVO i.V.m. § 23 Abs. 1 LDSG i.V.m. §§ 12 Abs. 2, 36 LKatSG SH. 


3. Welche Daten werden von Ihnen verarbeitet? 

Wir verarbeiten folgende Daten von Ihnen: 


Im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Webseite unseres beauftragten Dienstleisters, der Messe Husum & Congress GmbH & Co. KG, verweisen wir auf die Angaben zur Datenschutzerklärung für die Webseite unter https://www.messehusum.de/datenschutz/#_datenschutzwebsites


4. Aus welchen Quellen stammen Ihre Daten 

Wir erhalten personenbezogene Daten nur von Ihnen selbst, die Sie uns über das Onlineformular zur Verfügung gestellt haben. 

5. Wer bekommt Ihre Daten? 

Zugriff auf Ihre Daten erhalten der Kreis Nordfriesland, Fachdienst Rettungswesen, Brand- und Katastrophenschutz und der vom Kreis Nordfriesland beauftragte Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO (Messe Husum & Congress GmbH & Co. KG, Am Messeplatz 12 – 18, 25813 Husum). Der Auftragsverarbeiter unterstützt und mit der Bereitstellung der Webseite für das Onlineformular und der Bearbeitung der ausgefüllten Onlineformulare. 


6. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Durch den Kreis Nordfriesland und seine Auftragsverarbeiter erfolgt keine Datenübermittlung in Drittstaaten oder an internationale Organisationen. Der Betrieb der verwendeten EDV-Anwendung findet ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland statt.

7. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert? 

Personenbezogene Daten, die Sie uns über das Onlineformular übermitteln, werden gelöscht, sofern sie für die jeweilige Bearbeitung nicht mehr erforderlich sind, spätestens aber nach 6 Monaten.

8. Welche Datenschutzrechte haben Sie? 

Sie haben das Recht auf

Beim Auskunftsrecht und beim Löschrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 8 und 9 LDSG. Darüber hinaus besitzen Sie ein Beschwerderecht bei den Datenschutzaufsichtsbehörden nach Art. 77 DSGVO. 

Weitere Hinweise zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie hier: https://www.messehusum.de/datenschutz/

9. Findet „Profiling“ statt? 

„Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die dazu dienen soll, die Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel einer natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen. Der Kreis Nordfriesland nutzt kein „Profiling“.